Die Tour der Rennradfrauen Rosenheim #TdRFR

Was macht man zu Zeiten Coronas, wenn man nur allein Radfahren darf? Die Facebook-Gruppe der Rennradfrauen Rosenheim hatte sich folgendes dazu überlegt: Eine Tour über sechs Etappen. Jede Etappe war eine empfehlenswerte Strecke eines ortskundigen Gruppenmitglieds und sollte von jeder Teilnehmerin im Zeitraum von einer Woche gefahren werden. Planmäßig war die Tour der Rennradfrauen Rosenheim damit nach sechs Wochen abgeschlossen.

Dabei waren die einzelnen Etappen nicht von Anfang an bekannt: immer Mittwochs gab es die aktuelle Etappe als GPX-Datei in der Facebook-Gruppe und auch in der Strava-Gruppe zum Download. Das war jede Woche eine kleine Überraschung. Nach den ersten zwei Etappen wurde der Mittwoch und damit die neue Etappe schon mit Freude und Spannung erwartet. Kurz, lang, hügelig, flach, wohin gehts, kenne ich schon Streckenabschnitte?

Um das Ganze im Sinne der Gemeinschaft und Gruppe zu visualisieren, gabs zu jeder Etappe eine kleine Foto-Aufgabe.

Die sechs Etappen der #TdRFR

#TdRFR Etappe 1

Foto-Aufgabe: macht ein Foto der „Gräfin Marie Wilding-Straße“


#TdRFR Etappe 2

Macht ein Foto vom wohl schönsten und höchsten Aussichtspunkt der Tour…natürlich mit Bild vom „Passschild“ als Beweis


#TdRFR Etappe 3

Foto-Aufgabe: Schnitzeljagdfotoplatz: Findet Radl!


#TdRFR Etappe 4

Foto-Aufgabe: Macht ein Foto der letzten „Rampe mit Baum“ (die Etappe hatte reichlich Rampen…)


#TdRFR Etappe 5

Foto-Aufgabe: Macht ein Foto von euch und eurem Rad an der nördlichsten Weg-Bank


#TdRFR Etappe 6

Foto-Aufgabe: Macht Fotos von den schönsten Streckenabschnitten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.